8
Feb
2007

Nochmal: Chrom-Text

Im Gimp 2.2.8 und CinePaint 0.21-0 gerenderter Chrom-Text
Verwendet Software: Gimp 2.2.8 und CinePaint 0.21-0.

Hier noch ein aktueller Versuch von mir, einen akzeptablen Chrom-Text zu rendern. Ich habe vorhin denselben Text a) im Gimp 2.2.8 und b) in CinePaint 0.21-0 gerendert und zu meiner Überraschung überhaupt keinen Unterschied festgestellt. Für die Fase habe ich beide Male den Gimp verwendet, da CinePaint an sich für die Bearbeitung von Film konzipiert ist und von daher für Fase (oder engl.: bevel) keinen Filter installiert hat.

.:: Gepostet unter ▻ Techniken

Wow!

Screenshot von Ubuntu "Edgy"

Das ist ein erster Screenshot von Ubuntu "Edgy" das ich gerade installieren wollte. Leider habe ich zuerst aus Versehen1 das Live-System gestartet, aber schon der allererste optische Eindruck hat mich total begeistert! Rechts seht ihr den (allerdings nicht mehr ganz aktuellen) Gimp 2.2.13 - neu mit den abgerundeten Ecken, die ich absolut schick finde (das braun-orange Farbschema des Gnome-Interfaces dto.).
1 Nach Installieren des Live-Systems erscheint auf dem Desktop (im Screenshot links etwa in der Mitte) ein "Install"-Button, mit dem das "reguläre" Ubuntu installiert werden kann.

.:: Gepostet unter ▻ Software

Hinweis

Daß ich mich während der letzten Woche mehr oder weniger auf Bitmap-Editing bzw den Gimp konzentriert habe, liegt zum Teil daran, daß meine eigene Software nicht mehr auf dem neuesten Stand ist. Da ich mir jetzt aber das neue Ubuntu "Edgy" auf CD gebrannt habe, wird sich das - wenn mit der Installation alles klappt - vermutlich bald wieder ändern.

.:: Gepostet unter ▻ Intern

Chrom-Text

Text mit Chrom-Effekt
Verwendet Software: Gimp 2.2.8 und CinePaint 0.21-0.

Das ist ein Versuch, den ich gerade eben gemacht habe, einen nicht ganz so sterilen Chrom-Effekt hinzubekommen. An sich finde ich das Ergebnis nicht so schlecht, außer, daß das Foto, das ich als reflection map1 benutzt habe, auf der linken Seite etwas zu viele Details hat. (Den Anfang von dem "m" ganz rechts finde ich noch am überzeugendsten. Es ist wohl am effektivsten, ein verhältnismäßig "flächiges" Foto mit hohem Kontrast als reflection map zu verwenden. Mal sehen, vielleicht schreibe ich noch ein Tutorial dazu.2
1 Ich lege dazu, wenn ich den gefasten Text gerendert habe (im Gimp über "Filters > Light Effects > Lighting Effects..."), das jeweilige Foto (alles wie gesagt im Graustufen-Modus) einfach auf eine neue Ebene und verbinde es dann über einen der Ebenen-Modi (ausprobieren; als Ausgangspunkt vielleicht "Overlay" bzw. die deutsche Entsprechung; mein Interface ist auf Englisch) mit der Ebene darunter, auf der sich der Text befindet.

2 Hier erst einmal eine kurze Übersicht über die einzelnen Arbeitsschritte (von unten nach oben):

Arbeitsschritte für Chrom-Text

Die Grafik ganz unten lasse ich während der Bearbeitung auf der untersten Bildebene ('Hintergrund') und benutze sie in Schritt 3 als Ebenenmaske, um den (hier nicht mehr sichtbaren) weißen Hintergrund "auszustanzen".

.:: Gepostet unter ▻ Techniken
logo

graf-o-matic 1.0

.:: Grafik-Blog ::.

Suche

 

GAMMA-CHECK:
gamma_1-0_reference
POWERED BY:
ubuntu_logo_final_small

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Impressum
Verantwortlich für dieses Blog ist: Claus Cyrny Eberhardstr....
claus_01 - 31. Jan, 14:00
Buchtip
Der Buchtip für heute: "Digital Lighting &...
claus_01 - 13. Mai, 13:05
Maskenerstellung mit...
Das ist das vorläufige Ergebnis meiner Experimente...
claus_01 - 12. Apr, 21:14
Wow!
Das ist ein erster Screenshot von Ubuntu "Edgy" das...
claus_01 - 7. Apr, 01:53
FAQ
F: Was ist :: graf-o-matic ::? A: :: graf-o-matic...
claus_01 - 5. Mai, 10:48

Status

Online seit 3768 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 1. Jul, 17:56

Credits

knallgrau
powered_by_antville
powered_by_helma
twoday
twoday_agb

xml version of this page
xml version of this page (summary)


Galerie
Intern
Link-Tip
Persönliches
Software
Techniken
Verschiedenes
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren